Ihr Partner für

Datenschutz

und

Hinweisgeberschutz

100 % Leidenschaft​

100 % Leidenschaft​

Wir geben alles, um unsere Mandanten bestmöglich, individuell und nach ihren eigenen Bedürfnissen zu begleiten und zu beraten.

Schnell & unkompliziert​

Schnell & unkompliziert​

Wir unterstützen Sie auch ohne Bestellung als Datenschutzbeauftragte. Kommen Sie einfach auf uns zu.

Lösungsorientiert

Lösungsorientiert

Wir streben nach Lösung, nicht nach Verboten! Deshalb prüfen wir neben anderem stets das Risiko und suchen eine Lösung!

Was wir machen

Datenschutz

Datenschutz

Wir sind als externe Datenschutzbeauftragte und Datenschutzauditoren tätig. Wir beraten, begleiten, begutachten und unterstützen Verantwortliche aller Branchen.
Hier klicken

Beratungen

Beratungen

Wir haben unsere Leistungen so gestaltet, dass alle einen Zugang zur zahlbaren Beratung erhalten. Auch ohne Bestellung als Datenschutzbeauftragte.
Hier klicken

Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter

Wir sind hauptsächlich als externe Datenschutzbeauftragte bestellt, stehen aber auch internen Datenschutzbeauftragten beratend zur Seite.
Hier klicken

EU-Vertreter​

EU-Vertreter​

Für Unternehmen, welche keinen Sitz in der EU haben bzw. keine Niederlassung, werden wir als ihr EU-Vertreter bestellt und helfen wo wir können. 
Hier klicken

Audits & Gutachten

Audits & Gutachten

Unsere Datenschutzauditoren geben einen sachlichen und objektiven Blick zum Stand des Datenschutzes. Auf Anfrage werden auch Gutachten erstellt. 
Hier klicken

Analysen & Prüfungen

Analysen & Prüfungen

Webseiten- und Social-Media Check, Auftragsdatenverarbeitungen und Datenschutzfolgeabschätzungen. Wir prüfen alles aus einer Hand.
Hier klicken

Schulungen & Workshops

Schulungen & Workshops

Ohne regelmäßige Sensibilisierung kann auch der beste Datenschutz ein Misserfolg werden. Deshalb schulen wir regelmäßig Mandaten und Kunden.
Hier klicken

Hinweisgeberschutz​

Hinweisgeberschutz​

Bereitstellen und Pflegen von Meldekanälen und Bestellungen als interne Meldestelle (Hinweisgeberschutz-Beauftragte)
Hier klicken

Meldekanäle bereitstellen

Meldekanäle bereitstellen

Wir stellen plattformbasierte Meldekanäle zur Verfügung, so dass die interne Meldestellen ihre Aufgaben wahrnehmen können.
Hier klicken

Interne Meldestelle

Interne Meldestelle

Wir werden als externer Anbieter für die Wahrnehmung der Aufgaben als interne Meldestelle bestellt und übernehmen die Aufgaben gem. §§ 12 bis 18 HinSchG.
Hier klicken

Unsere Branchenerfahrungen

Wir betreuen aktuell Mandanten aus diesen Branchen und bringen somit viele Erfahrungen in diesen Gebieten mit.

Wohnen & Immobilien

Kindergärten & Horte

Forschung & Entwicklung

Influencer und Youtuber

IT-Solution & Service

Soziale Einrichtungen

Gesundheit

Justiz

Gemeinden & Städte

Bauwirtschaft

Start-Ups & Gründung

Kundendienst & Support

Typische Fragen

Das kommt auf die Umstände an. In der Regel benötigen Unternehmen ab mind. 20 Mitarbeiter einen Datenschutzbeauftragten. Es könnte aber auch unterhalb dieser Grenze eine Bestellpflicht vorliegen. Das ist der Fall, soweit die Verarbeitung nach Art, Umfang und Zweck eine umfassende und systematische Überwachung zur Folge hat.
Auch die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der besonderen Kategorien, kann eine Bestellpflicht auslösen, sobald hier jedenfalls diese Verarbeitung die Kernaufgabe darstellt.

Ohne ein persönliches Gespräch, in welchem wir unter anderem die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen erfassen, ist eine pauschale Empfehlung nicht unser Ansatz. Der Grundsatz ist aber, dass man stets auf Nummer sicher gehen und Anbieter aus der EU bevorzugt einsetzen sollte. Aber für all die anderen gibt es auch gute Argumente.

Grundsätzlich kann diese Art der Nutzung schnell gehen. Allerdings haben wir in unserer Praxis selten eine Datenschutzerklärung, die über einen Generator erstellt wurde gefunden, welche keine Mängel aufwies. Das liegt unter anderem daran, dass meistens alles ausgewählt wird, in dem Glauben damit sicher zu sein. Zudem ist eine so ausgewählte Form der Informationsübermittlung nicht auf ihre eigenen Bedürfnissen erstellt.
Sie, Ihr Unternehmen, Ihre Webseite sind sehr individuell. Das gilt auch für die Anforderungen und Voraussetzungen ihrer Datenschutzerklärung für die Webseite oder ihre Datenschutzhinweise für ihr Unternehmen.
Doch dies ist nicht der Fall. Alles aufnehmen, aber nur die Hälfte an Verarbeitungen durchführen, lässt die Datenschutzerklärung intransparent werden. Zudem werden Betroffene in die Irre geführt.
Damit wären die Vorgaben der DSGVO nicht erfüllt.

Das erleben wir sehr häufig. Als Gründer und Start-Up Unternehmen ist es nicht einfach. Es gibt super tolle Ideen, doch meistens scheitert es aufgrund finanzieller oder eben rechtlicher Hürden. Doch bei uns soll das nicht dazu führen, dass der Schutz der personenbezogenen Daten zu kurz kommt.
Wir finden mit Gründern und Start-Ups eine Lösung! Auch mit sehr geringem Budget.
Kommen Sie auf uns zu. Wir helfen gerne.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

Ein kleiner Auszug unserer Mandate und Kunden

In Zahlen

0 +
geschulte Personen
0 +
Beratung und Begleitungen
0
Branchen
0
Länder weltweit